Handwerkliche Weine abseits des Mainstream
Info

Weingut Herbert Zillinger

Weinviertel radikal, profund und unvergesslich - Weine von Herbert Zillinger

Puristisch, kompromisslos, herkunftsbewusst und modern im Sinne von „zurück zu den Wurzeln“. So lassen sich Herbert Zillinger und auch seine Weine trefflich beschreiben.

Weinunikate à la Herbert Zillinger

Herbert ZillingerHunderte Winzer gibt es in der größten Weinbauregion Österreichs, dem Weinviertel, und nur wenigen gelingt es, aus dieser Vielzahl herauszuragen. Herbert Zillinger ist einer von ihnen. Die hohe Qualität und Diversität seiner Weine machen den Unterschied. Speziell dem Grünen Veltliner und Traminer widmet er sich mit Leib und Seele, verzichtet dabei auf Kompromisse und folgt in Weingarten und Keller vor allem seinem Bauchgefühl. Er entscheidet sich bewusst gegen die modernen Macharten und lässt den Weinen bei Vergärung und Ausbau Zeit und Spielraum, wie es auch schon seine Großväter getan haben. Dass er dabei den Schritt zurück in die urtümlichste – die biologische – Anbaumethode geht, ist nur schlüssig.

Ehrlichkeit und Tiefgang, Ecken und Kanten. Diese Attribute gelten für den Weinviertler Herbert Zillinger gleichermaßen wie für seine Weine. Wer also lieber Unikate mit Charakter als Allerweltsweine trinkt, ist bei ihm genau richtig. Weine mit USP, Alleinstellungsmerkmal, möchte er produzieren und das gelingt ihm wie kaum einem anderen. Dass er nicht immer „everybody’s darling“ ist und manchmal auch aneckt, nimmt er dabei gerne in Kauf. Belohnt er sich und seine Kunden doch mit einzigartigen Weinen. Radikal, profund, und unvergesslich - Zillinger-Weine stehen für sich - angefangen bei der leichten fruchtigen Variante bis zur gereiften radikalen, jede erhebt Anspruch auf höchste Qualität.

Die Weinserien: von "leicht & fruchtig" bis "radikal, profund, indiskret"

Flasche RadikalVier Ausbaustufen gibt es im Weingut Zillinger: Den Anfang macht die Serie "leicht & fruchtig" - Zillingers Bekenntnis zur unausbleiblichen Leichtigkeit des Seins. Je frischer die Absicht, umso erfrischender der Wein. Die Ebenthaler Lagen sind Zillingers Beitrag zur Angemessenheit: Die goldene Mitte als Gegensatz zum Mittelmaß. Elegant und herzhaft zugleich. Verlässliche Kumpane im weinigen Alltag. In der Lagenselektion findet sich seine Auswahl zu Zwecken fortgeschrittener Genüsse. Er lässt die Weingelehrten darüber streiten, ob die Lage, der Boden oder die Handschrift des Winzers entscheidet. Terroir ist das Gesamt, die Weine der Lagenselektion sind unverkennbar Zillinger. Und schließlich die Speerspitze des Weinguts: Edition Z - Zillingers radikale, profunde und indiskrete Weinbereitung. Weine, die eine Spur schwieriger sind und auf die man sich einlassen muss. „Radikal“ steht für Herbert Zillingers ultimativen Grünen Veltliner. Spät gelesen lässt er sich auch sonst Zeit, um nicht zu rasch in die Flasche zu kommen. Er liegt lange auf der Maische, ist unfiltriert und dadurch dicht und mächtig, ohne hoch im Alkohol zu sein. Dieser Wein hat uns tief berührt - ein Weinmonument, das bleibenden Eindruck hinterlässt und definitiv zu unseren schönsten Weinerlebnissen aller Zeiten zählt! „Profund“ ist der Traminer. Ein Wein mit vielen Facetten, hochelegant und mit feiner Säure. Ein hervorragender Speisenbegleiter und wie alle Weine der Edition Z sehr spät gelesen. „Indiskret“ schließlich nennt sich der Zweigeltsekt des aufstrebenden Winzers, 2011 wurde der Rosésekt extra brut bei einem internationalen Schaumwein-Tasting Zweiter unter lauter Champagnern.

Der Winzer

Carmen & Herbert ZillingerNach seiner Ausbildung an der HBLA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg und zum Weinakademiker (WSET Diploma in Wine and Spirits) in Rust übernahm er 1998 mit 20 Jahren das elterliche Weingut in Ebenthal mit 7 ha Rebfläche. Heute gehören zum Weingut zwölf Hektar, sämtliche in Umstellung auf biologische Bewirtschaftung. Die Zertifizierung für das Gesamt der Weingärten wird 2015 abgeschlossen sein. Seit 2005 steht seine Frau Carmen an seiner Seite, einer Logopädin, die ihren Beruf neben den gemeinsamen Töchtern Amelie und Rosemarie mit Leidenschaft ausübt. Labradorhündin Lotti macht die Familie komplett.

Urlaub auf dem Weingut

Bei Zillingers kann man auch Urlaub machen. Fünf liebevoll und stilvoll adaptierte Zimmer ohne Blümchentapete und mit allem Komfort stehen für Individualreisende bereit. Absolute Ruhe, Frühstück mit biologischen Zutaten und Brot vom nahen Bäcker, ein Swimmingpool und die Möglichkeit zum Grillen mit der Winzerfamilie machen den Aufenthalt besonders erholsam und persönlich.

Fotos: Weingut Zillinger

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Ihrem Besuch auf www.225liter.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Zustimmen