Handwerkliche Weine abseits des Mainstream
Info

Weingut Spielauer

Karl Spielauer

Im Familienweingut Spielauer legt man großen Wert auf das harmonische Zusammenspiel der Generationen. Bereits in fünfter Generation führt Karl Spielauer den Betrieb, die Eltern Maria und Leopold Spielauer und seine Brüder Leopold und Michael unterstützen ihn dabei tatkräftig.

Eine knappe Autostunde nordwestlich von Wien ist das Weingut Spielauer in Baumgarten am Wagram (bei Google-Maps anzeigen) zuhause, in einer sanften Naturlandschaft mit einer mächtigen Geländestufe, die dem Weinbaugebiet seinen Namen gibt. Hier, in den sonnigen Rieden finden die Rebstöcke ideale Voraussetzungen für eine optimale Reife vor: wertvolle, windgeschützte Hanglagen, fruchtbare, mächtige Löss- und Schotterböden sowie das warme, trockene pannonische Klima sorgen für hohe Qualität, die sich später auch in der Flasche wieder findet.

„Gaumenspiel der Vielfalt“ – so nennt Karl Spielauer das Sortiment seiner Weine, die durch harmonische Fruchtigkeit und erfrischende Spritzigkeit enormen Trinkspaß bieten! Bei der Auswahl der Rebsorten legt man bei Familie Spielauer großen Wert darauf, die Rebsorte auf jede einzelne Lage abzustimmen und die Rebsorten nur auf für sie geeigneten Böden zu pflanzen. Hier kommt dem Winzer die Natur zur Hilfe: die große Bodenvielfalt im Wagram reicht von lehmigem Löss, der in der Eiszeit hier angeweht wurde, über Schotterböden, die eine „Ur-Donau“ vor Millionen von Jahren abgelagert hat, bis hin zu Urgesteinsböden. Ergänzt wird das breite Spektrum des speziellen Wagram-Terroirs durch steilere und flachere Hänge, exponierte und geschützte Lagen. So finden die vom Weingut Spielauer kultivierten Rebsorten jeweils die für sie am besten geeigneten Bedingungen und damit die idealen Voraussetzungen, um hochwertige Weine hervorzubringen. Die Sortenvielfalt reicht vom Grünen Veltliner, Rivaner, Chardonnay, Riesling und Weißburgunder bis hin zu Zweigelt und Merlot.

Die besondere Liebe von Karl Spielauer gilt allerdings dem Roten Veltliner, dessen Ursprung dem Wagram zugeschrieben wird. Anders als der Name vermuten lässt, ist der Rote Veltliner eine autochthone österreichische weiße Rebsorte, die ihren Namen der leicht rötlich gefärbten Beerenhaut verdankt. Diese sehr alte Sorte ist nicht einfach zu kultivieren, da äußerst frostanfällig, und bringt sehr feine, teilweise filigrane Weine mit komplexer, an Rosen erinnernder Aromatik, feiner Würze und bei Spitzenqualitäten hohem Lagerpotential hervor.

Ein weiteres besonderes Schmankerl des Weinguts Spielauer, das man wohl so schnell kein zweites Mal im Wagram finden wird, ist der reinsortig ausgebaute Merlot, dem Karl Spielauer 36 Monate Reifezeit im Barrique gönnt! Vor Jahren durch ein Versehen bei der Bestellung neuer Reben ins Rebsortiment gelangt, zählt der Merlot mittlerweile zu den absoluten Spitzenweinen von Karl Spielauer.

FlaschenBei der Weinbereitung verfolgt das Weingut Spielauer die Philosophie „Mit der Natur“, d.h. naturnaher Anbau, sorgfältigste Arbeit im Weingarten und schonendste Traubenverarbeitung, um die mit größter Mühe entstandene Qualität aus dem Weingarten in die Flasche zu bringen. Im Keller setzt Karl Spielauer auf das Spiel mit Tradition, Innovation und Risiko. Traditionelle Methoden der Weinbereitung werden kombiniert mit moderner Technik und Know-how und einer gehörigen Portion Lust am Ausprobieren. Karl Spielauer spielt gern mit dem Wein und versucht immer wieder neue Kombinationen und Möglichkeiten, um herauszufinden, was er aus einem Produkt herausholen kann, das ihm die Natur schenkt. Zahlreiche Prämierungen und Auszeichnungen bestätigen, dass sich die sorgfältige Weingarten- und Kellerwirtschaft und die Lust am Spiel mit dem Wein auszahlen. Mit Weinen von Karl Spielauer kann das Spiel der Sinne beginnen!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Ihrem Besuch auf www.225liter.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Zustimmen