Handwerkliche Weine abseits des Mainstream
Info

Weingut Frauwallner

Alte Werte – neue Wege.

Inmitten des Steirischen Vulkanlandes in der Südoststeiermark liegt die Heimat des Weinguts Frauwallner. Am Fuße des Weinbauortes Straden widmet sich die Familie seit drei Generationen in dem Weinbau. Und die vierte Generation hat auch schon die Liebe zum Traubensaft und zur Arbeit im Weingarten entdeckt – Walters Sohn Felix düste bei der Weinlese 2011 mit seinen drei Jahren schon mit dem eigenen Traktor durch den Weingarten!

Hand in Hand.

Familie Frauwallner im VerkostungsraumZwei Generationen arbeiten in dem Familienbetrieb. Walter übernahm 2002 mit 21 Jahren das Weingut und ist hauptverantwortlich für Weingarten und Vinifizierung, die Eltern Emmi und Willi für die Landwirtschaft. Alle packen mit an und verfolgen ein gemeinsames Ziel: Jahr für Jahr Spitzenweine mit sehr viel Trinkfreude zu produzieren. Höchste Qualität ist das oberste Ziel im Familienbetrieb der Frauwallners, sowohl bei den trinkfreudigen Klassikern als auch bei komplexen Charakterweinen mit Ecken und Kanten, die sie unverwechselbar machen. Seit der Übernahme durch den Jungwinzer Walter Frauwallner hat sich das Weingut zu einem der besten der Steiermark entwickelt – und da wollen sie bleiben. Der Familienbetrieb arbeitet naturnah und umfasst eine Weingartenfläche von 10 ha. Zusätzlich bewirtschaftet die Familie noch etwas Ackerland, auf dem das Material für das 100% Steirische Kürbiskernöl gedeiht, auf Streuobstwiesen wird der „Rohstoff“ für erstklassige Brände angebaut. Rund 90.000 Flaschen umfasst die Jahresproduktion im Weingut Frauwallner – weiter wachsen wollen sie aber nicht, Qualität und Konzentration auf das Wesentliche gehen vor. „Ich verbringe meine Zeit lieber im Weingarten und im Keller“, macht Walter Frauwallner seine Prioritäten klar.

Die Qualität wächst im Weingarten.

Einzellage Buch, Straden, SüdoststeiermarkDieser Leitsatz ist ein wichtiger Bestandteil der Philosophie von Walter Frauwallner. Im Steirischen Vulkanland findet er hervorragende Bedingungen für die Vinifizierung hochqualitativer Weine. Das Dreiländereck rund um die Weinbauorte Klöch und Straden ist von steilen Bergen vulkanischen Ursprungs geprägt und profitiert vom pannonischen Klima. Ausgeprägte Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, insbesondere im Herbst, lassen Weine mit einem feinen Säurespiel und herrlicher Frucht entstehen. Bei der Arbeit im Weingarten setzt Familie Frauwallner auf reine Handarbeit, qualitätsorientierte Laubarbeit, mehrmalige Mengenreduzierung und sorgfältige Traubenselektion bei der Lese sind eine Selbstverständlichkeit.

Die Weingärten des Weinguts Frauwallner befinden sich in den Lagen Hochrosenberg und Buch. Die Bodentypen reichen von kalkhaltig bis vulkanisch, so dass jede einzelne Rebsorte unter bestmöglichen Bedingungen auf dem für sie passenden Terroir gedeihen kann. Der Hochrosenberg ist ein südlicher Ausläufer des Stradnerkogels, des höchsten Berges der Südoststeiermark. In Südlage befinden sich hier die ältesten Weingärten der Frauwallners, in denen 35-jährige Rebstöcke vom Grauburgunder wurzeln. Aufgrund der erhöhten Lage auf bis zu 475 m Seehöhe reifen die Trauben hier etwas langsamer, kühlere Nächte fördert Fruchtigkeit und Säureausbildung der Weine. Das Bodenprofil zeigt große Kalkanteile mit tertiären Sedimenten, was den Weinen eine wunderbare Struktur und mineralische Noten verleiht. Die Einzellage Buch hingegen ist eine große offene Lichtung von 6 ha, die auf drei Seiten von Mischwald geschützt wird. Hier wurzeln die Reben in tiefgründigen vulkanischen Böden mit Süd- und Südwestneigung. Die geschützte Lage sorgt für ein etwas wärmeres Mikroklima – ideal für Burgundersorten, denen dies eine warme, ruhige Ausstrahlung verleiht. Aber auch der Blaue Wildbacher fühlt sich hier wohl und kann voll ausreifen, im Hause Frauwallner wird er zum Rotwein vinifiziert.

Die Qualität aus dem Weingarten in die Flasche bringen.

Walter Frauwallner im FasskellerDies gelingt im Weingut Frauwallner mit solidem Handwerk und fein abgestimmter Kellertechnik. Viel Handarbeit, Erfahrung, Vertrauen und Zeit, etwa zur intensivierten Lagerung auf der Feinhefe, sind dafür unerlässlich. 2008 wurde ein neuer Keller inmitten der Lage Buch gebaut, mit viel Platz für Stahltanks (für die steirischen Klassiker) und Eichenfässer (1800 l und 300l) – und damit auch mit „mehr Raum für Zeit“. Kurze Wege vom Rebstock zum Keller sorgen für die rasche Verarbeitung des Leseguts. Hierbei setzt Walter Frauwallner auf eine möglichst schonende Behandlung der Trauben, um beste Qualität in die Flasche zu bringen. Das wichtigste Ziel von Walter Frauwallner ist aber, dass das Ergebnis seiner Arbeit einfach Freude macht, ganz gleich ob frischer Klassiker oder tiefgründiger Lagenwein.

Soviel Engagement und Liebe zum Wein bleiben nicht unbemerkt, und so konnte das Weingut und der junge Kellermeister Walter Frauwallner in kürzester Zeit zahlreiche Auszeichnungen und ein gehöriges Maß an medialer Aufmerksamkeit erringen.

So wurde 2008 Walter Frauwallner mit gerade einmal 27 Jahren vom Gault Millau Weinguide als erster Steirer zum „Weintalent des Jahres“ erkoren – der Ritterschlag für jeden jungen Winzer. Begründung: „Walter Frauwallner, gerade einmal 27 Jahre jung, sieht sich nicht unbedingt alsTrendsetter. Weshalb er von Burgundersorten schwärmt und diese auch immer wieder neu aussetzt, während andere ihre volle Kraft den Sauvignons und Muskatellern widmen. Aber in der Südoststeiermark mit ihrem Klima, das irgendwo zwischen der kühleren Südsteiermark und dem heißeren Burgenland anzusiedeln ist, und den wunderbaren Vulkanverwitterungsböden würden die Burgunder einfach so unvergleichlich werden. „Reife, Fülle und trotzdem Frucht, das macht einfach den Reiz aus.“(…)“ (Gault Millau Weinguide) Zahlreiche weitere Auszeichnungen, etwa als Landessieger bei der Steirischen Landesweinkost oder beim Salon Österreichischer Wein, zeugen vom herausragenden Talent von Walter Frauwallner und der Spitzenqualität seiner Weine.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Ihrem Besuch auf www.225liter.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Zustimmen