Handwerkliche Weine abseits des Mainstream
Info

Weingut Martin & Anna Arndorfer

Martin & Anna Arndorfer - Kamptal reloaded: neu, anders, außergewöhnlich!

Martin und Anna ArndorferMartin und Anna Arndorfer – Winzer aus Leidenschaft, denen das Weinmachen schon in die Wiege gelegt wurde.

Martins Eltern haben in Strass im Strassertale einen Betrieb aufgebaut, auf dessen Fundament nun die junge Generation ihre eigene Zukunft gründet. Und Anna ist eine gebürtige Steininger aus Langenlois – Steininger aus Langenlois? Das hat man doch schon mal gehört! Annas Eltern haben selbst einen Betrieb aufgebaut, der sehenswert ist und der nächsten Generation viele Möglichkeiten bietet. Der Unterstützung der Eltern – sowohl privat als auch beruflich – können sich die beiden jungen Winzer jedenfalls sicher sein.

Martin und Anna gehen trotz aller Familientradition ihren eigenen Weg. Ihre klare Vision: authentische Weine mit Balance, Harmonie und dem Fokus auf Tiefe und Komplexität der Aromen. Finesse und Eleganz stehen an oberster Stelle. Martin und Anna erklären ihre Philosophie: „Wein ist aus unserer Sicht ein Handwerk, das auch den Freiraum für Kreativität, Sensibilität und jede Menge Persönlichkeit lässt. In manchen Fällen wird dabei das Handwerk zum Kunstwerk… Wir gaben uns die Aufgabe Weine zu produzieren, die Herkunft und Leidenschaft vereinen und in der großen Weinwelt Neugierde wecken.“ Mit ihren Premiumweinen "die Leidenschaft" ernteten sie anfangs nur verständnisloses Kopfschütteln von den alteingesessenen Winzern – der Barrique-Ausbau, die Stilistik, das alles unterscheidet sich doch sehr von den typischen Kamptaler Weinen. Der Erfolg, vor allem in der Spitzengastronomie und auf dem internationalen Parkett, gibt den beiden aber recht – ihr Grüner Veltliner, Riesling und Chardonnay-Neuburger-Cuvée "die Leidenschaft" sind fester Bestandteil der Weinkarten der besten Häuser. Zudem treten sie gerne den Beweis an, dass man im Kamptal auch Rotwein kann.

Inspiration für ihre eigene Arbeit erfuhren Martin und Anna vor allem durch den Austausch mit Winzerkollegen im Ausland. Aufenthalte in Italien, Australien, USA, England, Polen und Russland haben ihnen gezeigt, dass jeder Platz in der Welt seine Besonderheiten hat – für sie ist es in Österreich oder genauer gesagt im Kamptal einfach am Schönsten. Im Kamptal leben und arbeiten die beiden in einer der wertvollsten und erfolgreichsten Weinregionen Österreichs. Die besonderen geologischen und klimatischen Gegebenheiten haben entscheidenden Einfluss auf die Weine. Die Böden bestehen aus Urgestein, Löss und Ton. Von Süden her bringt das pannonische Klima Wärme, die kühlen Winde aus dem im Norden gelegenen Waldviertel sorgen für Spannung und eine langsame Reife der Trauben.

Der große Reichtum von Martin und Anna sind die hochwertigen Lagen, in denen sie ihre Weine anbauen. Der Großteil der Lagen ist nach Süden ausgerichtet, wobei man zwischen den Bergen immer wieder Kessellagen mit Südost- bzw. Südwestausrichtungen findet. Der östliche Teil der Gemeinde ist durch sanfte, nach Süden hängende Weingärten charakterisiert. Die beiden wertvollsten Lagen sind Gaisberg und Wechselberg, die durch das Urgestein oft besonders mineralische und langlebige Weine entstehen lassen. Neben den markanten Bergen sind auch die Lagen Hasel und Stangl besonders wichtig. Kleine Einzellagen wie die Brunngasse geben dem Lagenspektrum in Strass noch zusätzliche Tiefe. Ein besonderer Schatz ist der älteste Weingarten der beiden am Strasser Wechselberg, gepflanzt 1958! Hier wachsen Neuburger, Grüner Veltliner und Riesling im gemischten Satz auf kleinen Terrassen. Wollen Sie wissen, was Terroir ist? Der Wein „Von den Terrassen 1958“ hilft Ihnen, das zu verstehen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Ihrem Besuch auf www.225liter.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Zustimmen