Handwerkliche Weine abseits des Mainstream
Info

Domaine La Louvière

Domaine La Louvière - das Wolfsrudel aus Südfrankreich

Domaine La LouvièreDer Name der Domaine La Louvière ist untrennbar mit dem Wolf verbunden. In alten Zeiten versammelten sich die Wölfe auf den Hügeln am Fuße der Pyrenäen, um das Land zu überblicken und Witterung für die Jagd aufzunehmen. An diesem Wolfsplatz – der „Louvière“ – erstrecken sich heute die Weinreben der Domaine, am Fuße der Pyrenäen etwa 30 Kilometer südwestlich der imposanten Festungsstadt Carcassonne in der Region Malepère. Diese noch heute raue und ursprüngliche Landschaft ist geprägt von einem einzigartigen Mikroklima: Abwechselnd verwöhnt von der warmen Brise des Mittelmeeres und geprüft von kühleren Einflüssen des Atlantiks und der Pyrenäen, reifen die Trauben in einem klimatischen Spannungsfeld heran. Eine weitere Besonderheit des „Terroir“ ist der Boden - daher der wenig schmeichelhafte Namen Malepère („schlechter Stein“): Lehm, Sand- und Kalkstein sowie große, felsartige Gesteinsbrocken sorgen für eine besondere Mineralisierung der Weinstöcke und besitzen ein enormes Wärmespeicherpotenzial – so sind die Reben auch in kühlen Nächten geschützt. Der grobsteinige Boden macht darüber hinaus den Einsatz von Maschinen unmöglich, sodass auf der Domaine La Louvière nach wie vor auf Handarbeit gesetzt wird.

Thore Koennecke2011 übernahmen die beiden jungen Weinliebhaber Nicolas Grohe und Thore Könnecke das Weingut und entwickelten gemeinsam mit Kellermeister Alain Baute und der Wiener Designkünstlerin Cordula Allesandri ein stimmiges Gesamtkonzept , das sowohl sensorisch als auch optisch überzeugt. 

Einzigartige Weine verlangen nach einem besonderen Auftritt – in einem umfassenden Marken-Relaunch setzt die Domaine La Louvière kunstvoll und augenzwinkernd auf ihren eigenen Namen und ihr mythisches Wappentier: den Wolf.

Sinnlich, elegant und ein wenig provozierend – so präsentieren sich die neuen Weinetiketten der Domaine La Louvière. In der Optik historischer Kupferstiche ist jedem Wein ein eigenes Motiv zur Seite gestellt, das es in sich hat: Verführerisch gekleidete Figuren mit menschlichem Körper und Wolfskopf fesseln das Auge und widersprechen zugleich den üblichen Sehgewohnheiten. Dazu trägt jeder Wein einen Namen, der sich sowohl auf den Charakter des Weines als auch auf das Motiv der Etiketten bezieht – so heißt eine verführerisch-samtige Cuvée beispielsweise „Séductrice“, der elegante Spitzen-Chardonnay des Weingutes trägt den Namen „Souveraine“. Die Produktpalette der Domaine La Louvière reicht von Chardonnay über Sauvignon Blanc bis zu den regionstypischen Cuvées aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Malbec. Zukünftig liegt der Fokus zudem auf alten französischen Rebsorten, die heute entweder im Ausland bekannt sind oder hierzulande eine Nische besetzen: Viognier, Carménère, Chenin blanc oder Sémillon. Zahlreiche, hochrangige Auszeichnungen aus Wien, Paris und Brüssel belegen die erstklassige Qualität der Domaine La Louvière-Weine, die heute zu den Spitzengewächsen des Anbaugebietes der Côtes de la Malepère (AOP) zählen.

Fotos: Domaine La Louvière

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Ihrem Besuch auf www.225liter.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Zustimmen