Handwerkliche Weine abseits des Mainstream
Info

Pinot Noir Ölberg 2009

Weingut Henrik Möbitz | Baden

Ausgetrunken!

Ausgetrunken

Schreiben Sie die erste Bewertung

Pinot Noir Ölberg 2009

Zoom

Gemessen an den anderen Pinot Noirs von Henrik Möbitz ist der Oelberg 2009 der opulenteste, nahezu barock. In der Farbe eine satte Burgunderrobe, mit jugendlich violettem Rand, die Nase besticht anfangs durch opulente Frucht, mit Noten von Herzkirschen, Brombeeren, Himbeeren, Blutorange, Orangenblüte, etwas Hibiskus, Mandeln, Speck – mit Zeit und Luft öffnet sich der Wein, wird dunkler, tiefgründiger. Am Gaumen sinnlich, extraktsüß und ölig, mit wunderbarer Länge, samtig geschmeidigem Tannin, anfangs steht die Frucht im Vordergrund, mit der Zeit entwickelt der Wein eine salzige, an Lakritze erinnernde Mineralität und eher dunkle Aromatik, die an dunkle Tannen und schwarze Oliven erinnert. Tiefe, elegante Sinnlichkeit, dicht gewoben, mit trinkanimierender Säure – noch jugendlich, wir sind auf die Entwicklung über die nächsten Jahre gespannt! Legen Sie sich jetzt einige Flaschen für die nächsten 5-10 Jahre beiseite!

Kanzel + Koepfle = Pinot Noir Oelberg 2009: Die jungen Reben aus der Kanzel, gepflanzt 2005, lieferten in 2009 ihren Jungfernertrag, allerdings machte ihnen der trockene Sommer zu schaffen und es mangelte, bei aller Reife, an der Säure. Henrik Möbitz entschied sich daher für eine Cuvée mit den Trauben vom Koepfle, um eine optimale Balance zu erreichen. Das Koepfle liefert Saft und weiße Früchte, die Kanzel salzige Mineralität und ein aristokratisches Moment. Die Beeren in beiden Lagen reifen aufgrund des Mikroklimas mit sehr warmen Tagestemperaturen und starker nächtlicher Abkühlung langsam, was den Weinen die namensgebende Öligkeit verleiht.

Eine umfassende Beschreibung der Weine von Henrik Möbitz in wenigen kurzen Sätzen? Nahezu unmöglich, dies würde den Weinen gar nicht gerecht werden - an sich würden wir gerne einen ganzen Roman füllen, so tiefgründig, komplex und finessenreich sind diese Pinot Noirs! Unglaublich vielschichtig in der Nase, mit jedem Schluck entfalten sich neue Aromen - die Weine von Henrik Möbitz sind Weine für Weinliebhaber, die ihre Freude daran finden, sich abendelang damit zu beschäftigen - und es ist tatsächlich eine wahre Freude, sogar für mehrere Abende hintereinander: höchst spannend ist es, die Entwicklung der Weine über mehrere Tage mitzuverfolgen.

Farbe Rotwein
Sorten Spätburgunder (Pinot noir)
Typ Trocken
Jahrgang 2009
Herkunftsland Deutschland
Anbaugebiet Baden
Ausbau Barrique-Fass
Servierempfehlung 2-3 Stunden vor Genuss dekantieren oder über mehrere Tage genießen
Alkoholgehalt 13% vol.
Restzucker <3 g/l
Säure 4.8 g/l
Inhalt 0,75l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkorken
Erzeuger/Abfüller Weingut Dr. Henrik MöbitzFreiaustraße 58
79100 Freiburg
Deutschland

Weitere Weine von Weingut Henrik Möbitz

     
     

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Ihrem Besuch auf www.225liter.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Zustimmen