Handwerkliche Weine abseits des Mainstream
Info

Château Le Reysse 2009

Château Le Reysse | Médoc | Bordeaux

Ausgetrunken!

Zum neuen Jahrgang
Ausgetrunken

Schreiben Sie die erste Bewertung

Château Le Reysse 2009

Zoom

Jens Priewe über den Le Reysse 2009 im Feinschmecker 11/2011: "Besitzt alles, was man von einem 40 € Bordeaux erwartet." Und hier erwartet Sie im Glas:

Der Wein funkelt in dichtem, sattem Dunkelrot. In der Nase zeigen sich zunächst dezente würzige Noten von Kaffee, rotem Paprikapulver und schwarzen Oliven, mit etwas Luft entfaltet sich ein intensives Bouquet geprägt von dunklen Pflaumen und Kirschen, unterlegt mit leicht rauchigen Noten und dunkler Schokolade. Am Gaumen zeigt sich dieser Médoc kraftvoll und dicht, die Tannine sind noch jugendlich und etwas rauh, zeigen aber schon zartbittere, seidige Ansätze. Der Wein präsentiert derzeit seine fruchtige Seite, mit kraftvollen Aromen von Sauerkirschen, dunklen Beeren und Pflaumen und einer herrlichen Extraktsüße. Dahinter erschmeckt man auch dunkle Schokolade, würzige Noten von Lakritze. Dabei bleibt der Le Reysse 2009 dennoch elegant, was nicht zuletzt seiner Mineralität und der frischen Säure zu verdanken ist. Die Aromatik setzt sich im langen Nachhall fort.

Für Freunde tanninreicher, kraftvoller Weine ist der Le Reysse 2009 bereits jetzt - in seiner Fruchtphase - gut zu trinken, Belüften in der Karaffe ist zu empfehlen. Alle anderen können sich diesen Wein auch getrost weglegen und ihn über die nächsten 5-10 Jahre trinken.

Der Château Le Reysse 2009 ist der erste eigene Jahrgang des Quereinsteigers Stefan Paeffgen, der auszog, um im Médoc seinen Traum vom eigenen Weingut zu leben. Die Cuvée von 55% Cabernet Sauvignon und 45% Merlot wird nach traditioneller Médoc-Manier teils in neuen Barriques und teils in einjährigen Barriques ausgebaut. Noch sind die Weine von Château Le Reysse ein absoluter Geheimtipp - deshalb können wir Ihnen hier einen Spitzen-Bordeaux für kleines Geld anbieten!

Auszeichnungen & Bewertung

92 Punkte im Falstaff-Magazin 05/2012: "Saftig, kraftvoll, süße Waldbeerennote, sehr gut integrierte Tannine, schokoladige Textur im Abgang, bleibt gut haften, komplex, extraktsüßes Finale, tolle Länge, sehr gutes Reifepotenzial."

Hendrik Thoma: "(...) Klasse und Struktur eines wesentlich teureren, klassifizierten Gewächses. Der Jahrgang ist von fantastischer Reife geprägt und zeigt, dass Bordeaux immer wieder für eine Überraschung gut ist."
Weinblog "Wein am Limit"

Jens Priewe: "2009 besticht durch Kraft, die mit ungeheurer Eleganz gepaart ist."
Weinblog "weinkenner.de"

17 / 20 Punkte bei Weinwisser.com

Aromawolke

Pflaume dunkle Schokolade würzig rauchig dunkle Beeren

Als Wein zum Essen zu...

Steak, kräftigen Schmorgerichten, Wild, z.B. Rumpsteak mit gebratenen Pilzen und Kartoffelgratin, geschmorten Rinderbäckchen, Wildragout mit Räucherspeck und Maronen
Farbe Rotwein
Sorten Cuvée Rot, Cabernet Sauvignon, Merlot
Typ Trocken
Jahrgang 2009
Herkunftsland Frankreich
Region Bordeaux
Anbaugebiet Médoc
Ausbau Barrique-Fass
Servierempfehlung Mind. 3 Stunden vor Genuss dekantieren, bei 16-18°C servieren
Alkoholgehalt 14% vol.
Restzucker 0,2 g/l
Säure 3,2 g/l
Inhalt 0,75l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkorken
Erzeuger/Abfüller Vignobles Paeffgen1 Route De Condissas
F-33340 Bégadan
Frankreich

Weitere Weine von Château Le Reysse

Château Le Reysse 2011

Château Le Reysse 2011

Geheimtipp aus dem Médoc: Spitzenwein für kleines Geld!
15,90 € *
(21,19 €/l)
In den Warenkorb Auf Wunschzettel
Château Clos du Moulin Cru Bourgeois AOC 2012

Château Clos du Moulin Cru Bourgeois AOC 2012

Trinkspaß aus dem Médoc: dunkle Frucht, saftig, mit jugendlichen feinen Tanninen - da werden die Gläser schneller leer als man denkt!
12,90 € *
(17,20 €/l)
Auf Wunschzettel
Château Le Reysse 2012

Château Le Reysse 2012

Geheimtipp aus dem Médoc: Spitzenwein für kleines Geld!
15,90 € *
(21,19 €/l)
In den Warenkorb Auf Wunschzettel

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Ihrem Besuch auf www.225liter.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Zustimmen